Project Description

Die LCC600-Serie vollständig gekapselter konduktionsgekühlter AC/DC-Netzteile umfasst vier Modelle mit Hauptausgangsspannungen von 12 V, 28 V, 36 V oder 48 V. Jedes Modell bietet außerdem einen 5-VDC-Standby-Ausgang, der bis zu 1,5 Ampere liefern kann . Mit einer Nennleistung von 600 Watt verfügen diese Netzteile über eine thermische Grundplatte und können die volle Ausgangsleistung über einen weiten Betriebstemperaturbereich von -40 bis 85 °C liefern. Für maximale Anwendungsflexibilität ist der Hauptausgang einstellbar. Das 48-V-Modell kann beispielsweise von 44 bis 54 V eingestellt werden und hat eine maximale Strombelastbarkeit von 12,5 Ampere.

Diese Netzteile verfügen über einen universellen 90–264-VAC-Eingang und sind optional mit einem 180–305-VAC-Eingang für den Einsatz in dreiphasigen Netzeingangsanwendungen mit einer 277-VAC-Line-to-Neutral-Konfiguration erhältlich.

Die Netzteile der LCC600-Serie eignen sich besonders für den Einsatz in rauen Umgebungen. Sie sind in einem robusten Metallgehäuse untergebracht und mit standardmäßigen Eingangs-/Ausgangsanschlüssen oder in vollständig abgedichteten Versionen mit integrierten Kabeln erhältlich, die eine Schutzart von IP65 gegen das Eindringen von Wasser oder Staub aufweisen. Durch ihren lüfterlosen Betrieb eignen sich diese Netzteile auch ideal für Umgebungen, in denen akustische Geräusche oder Staubbelästigung ein Problem darstellen würden, wie z. B. in Büros oder medizinischen Einrichtungen. Zu den typischen Anwendungen gehören Telekommunikationsantennen und Basisstationsausrüstung, Steuerkonsolen und Außen-/Innenbeschilderung – ein Konstantstrommodus wird für LED-Beleuchtung/Gartenbaubeleuchtung bereitgestellt. Versionen mit medizinischen Sicherheitszulassungen sind für Anwendungen vom Typ BF wie Patientenüberwachungssysteme und Ultraschallgeräte erhältlich.

Zu den Standardfunktionen gehören AC-OK- und DC-OK-Signale, Remote-Sperre und Differenzial-Remote-Sense am Hauptausgang. Die Netzteile sind umfassend gegen Übertemperatur und Überstrom am Ausgang geschützt, mit selbsthaltendem Überspannungsschutz sowohl der Haupt- als auch der Standby-Ausgänge. Netzteile der LCC600-Serie unterstützen Active Current Sharing – für Hochstromanwendungen können bis zu fünf Einheiten parallel geschaltet werden.

Die Netzteile der LCC600-Serie haben eine kompakte Stellfläche von 4 x 9 Zoll (101 x 228 mm) und eine Höhe von nur 1,57 Zoll (40 mm).

Alle Netzteile der LCC600-Serie verfügen über eine PMBus™-kompatible I2C-Kommunikationsschnittstelle, um die Einrichtung und Überwachung aus der Ferne zu erleichtern. Ein eingebautes EEPROM dient zum Speichern von Herstellungs- und Kundendaten.

  • 600 W Einzelausgang mit 5 VDC Standby
  • Konduktionsgekühlt / Kein Lüfter
  • -40 bis 85 °C Grundplattentemperatur (keine Leistungsminderung)
  • Industrielle/medizinische Sicherheitszulassungen
  • Geeignet für medizinische Anwendungen vom Typ BF
  • MIL-STD-461F EMI-Konformität
  • Optionaler 180-305-VAC-Eingang
  • Optionales IP65-Gehäuse
  • Aktiver aktueller Anteil
  • Aktive PFC
  • AC_OK; DC_OK-Signale
  • I2C / PMBus