Weitere 28V Weitbereichswandler in Vicor’s Mini Familie

Features

  • · Bis zu 150W Ausgangsleistung bei acht verschiedenen Ausgangsspannungen
  • · Eingangsspannungsbereich von 9 – 36Vdc erlaubt Versorgung aus 12V und 24V Batterien
  • · Robuste Konstruktion ermöglicht den Einsatz auch unter rauesten Bedingungen
Weiterführende Informationen: Maxi-Mini-Micro DC/DC Konverter

Die Vicor Corporation gibt die Erweiterung der Produktfamilie um ein Mini Modul mit einem 28V Weitbereichseingang bekannt. Die Eingangsspannung beträgt 9 bis 36V und die Module eignen sich daher für militärische und industrielle Applikationen, die wie in Fahrzeugen oftmals üblich aus einer 12V oder einer 24V Batterie gespeist werden. Die Vicor Mini Module sind komplett vergossen und für diesen Prozess wird ein patentiertes Rotationsverfahren benutzt, welches ein komplettes Vergießen ohne jegliche Lufteinschlüsse garantiert. Dadurch sind die Module auch für härteste Betriebsbedingungen geeignet.

Die Module der neuen 28Vdc Mini Serie bieten acht unterschiedliche Ausgangsspannungen von 3,3V bis 48V bei maximalen Leistungen von 150W. Gleichzeitig gibt es vier verschiedene Temperaturbereiche bis –55ºC sowie Baseplate Optionen mit Aussparungen, Löchern oder Gewindebohrungen zur Befestigung.

Mit dem Eingangsspannungsbereich von 9-36V bietet sich dem Entwickler die Möglichkeit, einen einzigen Wandler sowohl für Fahrzeuge mit 12V als auch mit 24V Batterien zu verwenden. Damit ergibt sich für den Endkunden eine besonders kostengünstige Lösung.