Intermediate Bus Wandler mit doppelter Leistungsdichte

Startseite/Produktnews/Intermediate Bus Wandler mit doppelter Leistungsdichte

Intermediate Bus Wandler mit doppelter Leistungsdichte

Intermediate Bus Wandler mit doppelter Leistungsdichte

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Die neue IBC048 Vicor Serie der VI BRICK Intermediate Bus Wandler und das IB050Q096T70N1-00 Modul bieten die doppelte Leistungsdichte. Die erste IBC048 Produktserie beinhaltet 300W und 500W Wandler mit 9,6 oder 12V Ausgang und einem nominellen Eingang von 48V (Bereich von 38V bis 55V). Weitere Mitglieder dieser Familie sind in Zukunft geplant. Sie sind ein pinkompatibler Ersatz für 1/8 und1/4 Brick Intermediate Bus Wandler mit einem Übersetzungsverhältnis von 5:1 bzw. 4:1, stellen jedoch mehr Leistung zur Verfügung.

Der Quarter Brick IB050Q096T70N1-00 VI BRICK Buswandler ist Teil der IBC050 Serie von Intermediate Bus Wandlern mit einer Eingangsspannung von 36V bis 60V, Leistungen bis 750 W, einer Isolationsspannung von 2250 Vdc und einem maximalen Wirkungsgrad von über 98%. Durch den weiten Eingangsspannungsbereich wird die Norm ETSI EN300 132-2 für -48 V Telekom Applikationen mit einem benötigten Übersetzungsverhältnis von 5:1 erfüllt. Die Isolationsspannung zwischen Ein- und Ausgang erfüllt die IEEE 802.3 Power-over-Ethernet (PoE) Normen. Eine niedrige effektive Ausgangsimpedanz von 3,4 Milliohm ermöglicht Busspannungen von 7V bis 12 V über den gesamten Eingangsspannungsbereich. Die volle Leistung von 750W ist ab einer Eingangsspannung von 54V und höher verfügbar.

Das als Open Frame aufgebaute IBC Modul enthält Vicor’s patentierte Sine Amplitude Converter (SAC) Topologie, die sich bereits beim millionenfachen Einsatz von V·I Chips in komplexen und hochkompakten Applikationen bewährt hat. Durch die hohe Taktfrequenz sinkt die Reaktionszeit auf schnelle Lastschwankungen von 200 auf 20 Mikrosekunden wodurch große Speicherkondensatoren überflüssig werden. Die SAC Technologie nutzt Zero Current Switching (ZCS) und Zero Voltage Switching (ZVS), was die Störspannungen reduziert und kleinere sowie kostengünstigere Filter ermöglicht.

Ein weiterer Pluspunkt dieser Technik ist der extreme hohe Wirkungsgrad von bis zu 98% bei Volllast und hohen Werten auch bei Teillast. Damit ergibt sich eine deutlich höhere Leistungsdichte und die Kühlung wird wesentlich vereinfacht, da Verlustleistung und Abwärme um ca. ein Drittel niedriger sind als bei Produkten anderer Hersteller. Der IB050Q096T70N1-00 liefert die volle Leistung bei 55˚C Umgebungstemperatur, ohne Kühlkörper und mit nur 200 LFM Luftstrom. Hohe Ausgangsleistungen bei Temperaturen bis zu 85˚C können durch verstärkte Luftkühlung erzielt werden.

Die Module haben eine geringe Bauhöhe und die IBC048 im 1/8 Brick Industriestandard sind pinkompatibel sowohl zu 1/8 als auch zu ¼ Brick Buswandlern. Diese Module wurden als direkter Ersatz entwickelt und alle Parameter sind mindestens gleich oder besser als die von Produkten anderer Hersteller. Typische Anwendungen liegen unter anderem in den Bereichen Netzwerke, Rechner und Speicher, sowie Telekom, Industrie und Testsysteme.

Mehr über Cookies erfahren